Sonderpreis Titelseite: Blickpunkt (Wennigsen)

In der Begründung der Jury heißt es zum „Sonderpreis Titelseite:

Namen sind Nachrichten. Gesichter erzählen Geschichten. Lokales macht neugierig. Menschen erkennen sich wieder: All das vereint die Titelseite der Kirchengemeinde Marien-Petri in Wennigsen. Der Gemeindebrief „Blickpunkt“ gewinnt den Sonderpreis „Titelseite“ der mit 500 Euro dotiert ist und vom „Gemeindebrief – Magazin für Öffentlichkeitsarbeit“ vom Gemeinschaftswerk Evangelischer Publizistik (GEP) gestiftet wird.

Wie fühlt man sich während der Corona-Zeit im Lockdown-Modus? So die Umfrage der Redaktion in Wennigsen. Das Ergebnis: 46 Menschen erzählen in der Ausgabe von ihren Erfahrungen, mal kürzer, mal ausführlicher. Die Antworten reichen von „Isolation“ bis hin zu „Entschleunigung, die Sonne genießen“. Gerade diese personifizierte Vor-Ort-Umfrage macht die Titelseite aus. Und im Heft wird das Versprechen des Titelbildes eingelöst: Menschen werden gezeigt und kommen zu Wort.

In einer Auflage von 4700 Exemplaren erscheint der Gemeindebrief vier Mal im Jahr im Umfang von 20 Seiten. Zur Redaktion gehören ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende. Der Gemeindebrief wird durch Ehrenamtliche an alle Haushalte verteilt und zusätzlich ausgelegt. Außerdem erscheinen Auszüge auf der eigenen Internetseite. Der Gemeindebrief kostet in der Herstellung rund 6.800 Euro pro Jahr.